Angebote zu "Fribourg" (14 Treffer)

NH Fribourg
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 56,- EUR, Freiburg - Fribourg, Schweiz

Anbieter: Urlaub.de
Stand: 15.07.2018
Zum Angebot
NH Fribourg
587,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5 Nächte , 2 Personen, 4 Sterne, ab 587,- EUR, Freiburg - Fribourg, Schweiz

Anbieter: Urlaub.de
Stand: 15.07.2018
Zum Angebot
NH Fribourg
56,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 56,- EUR, Freiburg - Fribourg, Schweiz

Anbieter: Thomas Cook
Stand: 15.07.2018
Zum Angebot
NH Fribourg
587,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5 Nächte , 2 Personen, 4 Sterne, ab 587,- EUR, Freiburg - Fribourg, Schweiz

Anbieter: Thomas Cook
Stand: 15.07.2018
Zum Angebot
Aux Remparts
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 69,- EUR, Freiburg - Fribourg, Schweiz

Anbieter: Thomas Cook
Stand: 15.07.2018
Zum Angebot
Stadtgründung und Stadtplanung - Freiburg/Fribo...
31,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 1157 ist die Stadt Freiburg (Schweiz) gegründet worden. Sie ist eine der ältesten Gründungsstädte in Europa. War Gründung ein singulärer Akt, oder war sie eingebettet in eine Entwicklung von langer Dauer? Gab es in der Frühzeit der Städte zielgerichtete Planung in der Anlage von Städten, ihrer rechtlichen Ausstattung, ihrer kirchlichen und liturgischen Ausstattung? Der Band vereint Forschungsergebnisse aus den Fachgebieten der Geschichte, Kunstgeschichte, Liturgiewissenschaft, Archäologie, Baugeschichte und Rechtsgeschichte und stellt sie in den Kontext der europäischen Urbanisierung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
NH Fribourg
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schweiz

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Ibis Fribourg Hotel
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schweiz

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Das Schul- und Heimverzeichnis Schweiz als eBoo...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,99 € / in stock)

Das Schul- und Heimverzeichnis Schweiz:Kanton Freiburg (Fribourg) Eva Siebenherz, Eva Siebenherz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Fichtes Reden an die Deutsche Nation - Anfänge ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1, Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz) (Lehrstuhl für Allgemeine und Schweizer Geschichte der Neuzeit), Veranstaltung: Napoleonische Zeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Fichtes Reden sind ein Befreiungsaufruf an das deutsche Volk. Die Auflösung sozialer Schichten steht dabei nicht im Zentrum, er richtet sich jedoch an alle Deutschen, als Gleiche unter Gleichen. [...] Er will dem deutschen Volk helfen, dass es sich selbst helfen kann. Erst der Zustand der Unterdrückung und Ausbeutung ruft diese Notwendigkeit hervor. Er will es bilden, dass es fähig wird, sich selbst eine gemeinsame und verbindende Kultur zu geben, ohne eine herrschende zusammenhaltende Obrigkeit zu bedürfen. Dabei spielt das beinahe existenzielle Bedürfnis der Zugehörigkeit zu anderen Menschen, zu Gesinnungsgenossen eine zentrale Rolle. Die Zeit ist gekennzeichnet durch die Hinwendung zur Nation. Die Nation bietet einen unverlierbaren Hafen bei grossen Umbrüchen oder wenn grosse Ideologien wie 1991 zusammenbrechen. Stets bleibt sie jedoch ein Konstrukt. Es hat mich interessiert ein zentrales Werk zu lesen, das am jungfräulichen Anfang des Nationalismus steht. Fichte versucht den Zusammenhalt zu fördern und gegen aussen abzugrenzen. Die Deutschen sollen sich bewusst werden, was dazu gehört und was fremd ist. Ich möchte in den folgenden Untersuchungen Fichte als Zeitzeuge der französischen Fremdherrschaft darstellen, und daher seinen Gemütszustand, sein Denken und seine Ziele zu erfassen versuchen. Einblicke in seinen Gefühlszustand können vielleicht auch die rigorose Abgrenzung zu anderen Völkern verstehen helfen. Ich werde mich auch der Frage widmen, worin Fichtes Nationalismus gründet und wie er den Deutschen definiert. Ebenfalls beschäftigen wird mich die Frage, mit welchen Charakteristiken er die Deutschen gegen aussen abgrenzt. Dabei sprangmir sein starkes Freund-Feind-Schema und seine romantische, verklärende Sicht auf die vergangenen und gegenwärtigen Ereignisse ins Auge. Interessant finde ich auch immer wieder zu sehen, wie wichtig eine höhere Welt, die Ewigkeit oder romantisches Denken für das menschliche Bewusstsein sein kann. Abgesehen von den Kriterien der Zugehörigkeit und der Nichtzugehörigkeit, möchte ich Fichtes Begriff der Nation näher auf den Grund gehen. Ich werde mich stark an den ´´Reden an die Deutsche Nation´´ anlehnen, und mich nur schwach auf Sekundärliteratur stützen. Biografische Angaben zu seiner Person habe ich unterlassen, da dies den Rahmen der Arbeit gesprengt hätte und ich mich auf Fichtes Sprachnationalismus konzentrieren wollte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot